Poker Online Spielen: Die besten Poker Seiten im Vergleich 2022

Poker ist vielleicht das beliebteste Casino-Kartenspiel der Welt. Die Online-Echtgeldvariante ist inzwischen fast ebenso beliebt. In unserem Leitfaden gehen wir unter anderem darauf ein, wo man am besten online pokern kann, welche Spielvarianten es gibt und welche Pokerhände man haben muss, um zu gewinnen.

Dessen Rehabilitierung ist zwar bereits seit einigen Jahren voll im Gange, aber einen bitteren Geschmack hinterlassen solche Geschichten bei Pokerfans aus aller Welt trotzdem. Spieler möchten deshalb ganz genau wissen, bei welchen Pokerseiten 2020 ihnen gegebenenfalls Gefahr droht und bei welchen Pokerseiten sie voll auf ihre Kosten kommen. Der nachfolgende Poker Seiten Vergleich gibt hierüber ausführlich Auskunft.

Dabei geht es in unserem Poker Seiten Vergleich zunächst um eine Präsentation der wichtigsten Kriterien. Spieler müssen schließlich genau wissen, warum bestimmte Parameter für die Beurteilung der Qualität eines Anbieters besonders wichtig sind und warum andere hingegen vernachlässigt werden können. So fällt es ihnen zukünftig auch leichter, bei einem neuen Anbieter selbst eine Bewertung vorzunehmen sowie eine realistische Einschätzung bezüglich dessen Qualität abzugeben. Wer allerdings den Poker Seiten Vergleich unserer Experten berücksichtigt, kann sich diese zusätzliche Arbeit sparen. Nachfolgend werden alle wichtigen Details und Informationen rund um den Poker Seiten Test für 2020 präsentiert.

Die besten Poker Seiten im Netz

PokerraumBesondere Bonusangebote
88€Bonus ohne Einzahlung+400€Bonus
SPIELEN
20 €Bonus ohne Einzahlung
SPIELEN
1500 €200% auf die 1. Einzahlung
SPIELEN
100 €100% auf die 1. Einzahlung
SPIELEN

Poker Seiten Vergleich im Überblick:

  • deutliche Qualitätsabstufungen zwischen den Anbietern
  • Spielangebot und Spielaufkommen sind wichtig
  • Sicherheitskonzept ist zu beurteilen
  • Kundensupport muss funktionieren
  • Bonusangebote müssen stimmig sein

Online Pokerseiten im Vergleich: Die Präsentation der wichtigsten Kriterien

Der Online Pokerseiten Vergleich besitzt nur dann eine verlässliche Aussagekraft, wenn er von vorn bis hinten anhand objektiver Kriterien durchgeführt wird. Das setzt voraus, dass jeder Pokeranbieter in denselben Kategorien geprüft werden muss, dass die Bewertung fair erfolgt und dass die Testkriterien für Spieler auch wirklich relevant sind. Andernfalls würde die Aussagekraft von einem Poker Seiten Vergleich gen Null gehen und die Spieler wären am Ende genauso ratlos wie vorher. Umso wichtiger, dass nachfolgend alle Kriterien präsentiert werden, die im Test unserer Experten von Bedeutung waren.

Kriterium 1: Spielauswahl und Angebot

Wer sich mit Poker noch nicht besonders gut auskennt, der denkt vermutlich Poker wäre immer gleich Poker. Die meisten Spieler haben schon einmal etwas von der Variante Texas Holdem gehört und genau diese Spielversion wird auch grundsätzlich von allen Online Pokerseiten angeboten.

Tatsächlich gibt es darüber hinausgehend aber noch viel mehr verschiedene Pokerspiele, die bei der Online Community für mehr Abwechslung und Unterhaltung sorgen. Wer mit seiner Plattform eine Chance auf die Auszeichnung als bester Online Poker Anbieter erhalten möchte, der kann sich nicht auf dem Standardangebot an Pokerversionen ausruhen, sondern muss seinen Kunden mehr bieten. Hierzu gehören beispielsweise die folgenden Poker-Varianten:

  • Texas Holdem
  • Omaha High/Hi-Lo
  • 7 Card Stud
  • 5 Card Stud
  • Razz
  • 5 Card Draw
  • 7 Card Draw und viele weitere

Eine große Spielauswahl ist allerdings nicht allein entscheidend für den Unterhaltungsfaktor, den eine Webseite zu bieten hat. Auch das Spieleraufkommen muss auf der Plattform stimmig sein. Im Gegensatz zu einem Online Casino treten Spieler beim Online Poker nicht gegen einen Computer, sondern gegen echte Kontrahenten an. Ein Pokerspiel kann dementsprechend erst dann beginnen, wenn genügend Spieler am entsprechenden Tisch platzgenommen haben.

Es gibt einige Anbieter, bei denen kann es bis zum Spielbeginn schon einmal eine längere Zeitspanne dauern, weil einfach nicht genügend Kunden anwesend sind. Bei guten und großen Plattformen findet sich hingegen immer ein Tisch, an dem gespielt werden kann. Ebenfalls wichtig: Das Niveau der Spieler sollte für erfahrene und unerfahrene Kunden gleichermaßen empfehlenswert sein und bei den Turnieren sollte es jede Menge Cash und Preisgeld zu gewinnen geben. Von besonders hohen Spieleraufkommen und einer überdurchschnittlichen Spielauswahl sprechen zum Beispiel die Pokerstars Erfahrungen.

Kriterium 2: Die Poker-Software muss modern und spielerfreundlich sein

Die beste Online Pokerseite ist mit großer Wahrscheinlichkeit auch diejenige, die besonders viel Energie und Geld in die Entwicklung der eigenen Poker-Software investiert hat. Mit der Poker-Software steht und fällt der Erfolg einer Plattform, denn nur wenn Spieler mit Design und Handling derselben zufrieden sind, fühlen sie sich im Angebot wohl und haben Lust dort ihre Zeit zu verbringen. Ein Download ist bei den meisten Plattformen unumgänglich, trotzdem zeigen die Erfahrungen, dass Spieler auch Flash-Versionen lieben.

Am wichtigsten ist jedoch der gute Aufbau der Software, der eine intuitive Navigation ermöglicht, schnelle Spielauswahlen erlaubt und gleichzeitig vielleicht noch das eine oder andere Extra bietet. Die 888Poker Erfahrungen liegen beim Poker Seiten Vergleich mit Blick auf die Software sehr weit vorn, weil der Download derselben nicht obligatorisch ist.

Kriterium 3: Der Poker-Bonus sollte den Einstieg erleichtern

Das Online Glücksspiel hat sich in den letzten Jahren zu einer regelrechten Fundgrube für alle Bonusjäger entwickelt: Für Einsteiger und Erstspieler gibt es normalerweise sehr viele Angebote, die den Einstieg erleichtern und die ersten Einsätze an den Spieltischen noch attraktiver machen sollten. Relevant ist bei der Bewertung von einem Poker Bonus aber nicht nur die Höhe des Angebots, denn auch verschiedene andere Faktoren sollten unbedingt berücksichtigt werden:

  • Bonushöhe
  • Bonuszeitraum
  • Mindesteinzahlung
  • Auszahlbarkeit
  • Umsatzforderung
  • zusätzliche Beschränkungen

In der Spielergunst sowie auch in der Meinung der Experten liegt das derzeitige Angebot von Pokerstars sehr weit vorn. Dies ergibt sich aufgrund der Tatsache, dass der Pokeranbieter eine hervorragende Mischung aus den oben erwähnten Kriterien bietet: Mit einem Einsteigerbonus von 100% und bis zu 500,00 Euro kommt er allen Kunden entgegen, die sich sofort in hohe Bonussummen verlieben. Dank der guten Durchspielbedingungen und dem langen Bonuszeitraum von vier Monaten ist dieses Bonusangebot nicht nur für Vielspieler, sondern vor allem auch für die Erstspieler geeignet.

Kriterium 4: Kundenservice soll schnelle Hilfe gewährleisten

Beim Thema Kundenservice geht es im Grunde genommen immer um eine Erste Hilfe, die für Kunden geliefert werden muss, die sich mit einem Bonus, einer Einzahlung oder gleich mit der ganzen Software überworfen haben. Spieler mit Fragen rund um die technischen Abläufe auf einer Pokerplattform sollten durch den Kundenservice genauso unterstützt werden wie all diejenigen, die bislang noch gar keine Erfahrungen mit Online Poker gesammelt haben und zunächst einmal die Spielregeln der Games kennenlernen müssen.

Ein guter Kundensupport setzt sich aus einem aktiven sowie einem passiven Hilfebereich zusammen: Im passiven Hilfebereich findet sich die sogenannte Pokerschule, in der die Blattrangfolge, das Setzverhalten sowie die grundlegenden Spielregeln des Games sowie alle Fragen zu Zahlungen, Software und weiteren Themen beantwortet werden. Der Spieler sucht sich aus dem Hilfebereich die entsprechende Antwort eigenhändig heraus und kann dann mit dem Spiel fortfahren. Für alle größeren Probleme ist der aktive Support zuständig, der am besten via Mail, Chat und Kundentelefon erreichbar sein sollte. Die NetBet Poker Erfahrungen sprechen davon, dass dieser Anbieter bei seinem Kundenservice alles richtig macht: Es gibt eine deutsche Rufnummer, die für einen deutschsprachigen Support angewählt werden kann. Die Mitarbeiter stehen außerdem über einen Chat sowie per Mail bereit, um Fragen aller Art zu beantworten.

Kriterium 5: Das Zahlungssystem muss modernen Standards entsprechen

Wenn ein Spieler bei einem Online Pokeranbieter blauäugig eine Registrierung durchführen will, dann vergisst er hierbei mit großer Wahrscheinlichkeit das Zahlungssystem des Anbieters zu checken. Dabei gibt kaum etwas so viel Aufschluss darüber, ob der betreffende Anbieter die eigene Anmeldung verdient hat oder nicht. Ein seriöses Zahlungssystem muss so konstruiert sein, dass die Kundendaten um jeden Preis geschützt werden und dass gleichzeitig schnelle und kostenfreie Transaktionen möglich werden. Die wenigsten Poker Plattformen, bieten alles, aber einige gibt es doch, die im Poker Seiten Vergleich überzeugen konnten.

So sind zum Beispiel die Zahlungsbedingungen bei Pokerstars als durch die Bank weg positiv zu beschreiben. Der Anbieter erlaubt Einzahlungen unter anderem über die folgenden Methoden und verlangt hierfür keine Gebühren:

  • Neteller
  • Skrill
  • Banküberweisung
  • Kreditkarte
  • PayPal

Auch Auszahlungen können bei Pokerstars für gewöhnlich kostenfrei durchgeführt werden, wobei alle seriösen Zahlungsmethoden genutzt werden können. Spieler, denen an schnellen und sicheren Zahlungen gelegen ist, sind dementsprechend beim Poker Testsieger bestens aufgehoben.

Kriterium 6: Das Sicherheitskonzept sollte einwandfrei sein

Mindestens genauso entscheidend wie das Zahlungssystem eines Online Pokeranbieters ist sein Sicherheitssystem. Leider von vielen Spielern noch immer vernachlässigt, stellt es die Weichen für ein seriöses und erfolgreiches Spiel. Das frühere Full Tilt Poker und andere betrugsorientierte Glücksspielanbieter haben das eigene Sicherheitskonzept stets in den Hintergrund gerückt und Spieler sollten aus heutiger Sicht und mit dem aktuellen Erfahrungsstand auf eine derartige Schieflage umgehend aufmerksam werden. Zu den wichtigsten Sicherheitsmerkmalen gehören:

Slotsmagic Sicherheit

  • offizielle Glücksspiellizenz
  • die Reputation des Anbieters
  • SSL-Zertifikat
  • Kooperation mit Sicherheitsdienstleistern

Die bwin Poker Erfahrungen stellen diesen Anbieter als außergewöhnlich sichere und vertrauenswürdige Online Plattform vor. Der Anbieter operiert mit einer Glücksspiellizenz aus Gibraltar, die folglich den EU-Richtlinien entspricht. Zudem gibt es Kooperationen mit verschiedenen externen Sicherheitsdienstleistern wie etwa der eCOGRA, der EGBA, der essa sowie iTech Labs. Auch ein SSL-Verschlüsselungszertifikat von thawte liegt vor und schützt die Daten der angemeldeten und auch der nicht angemeldeten Kunden. Nicht zuletzt überzeugt bwin Poker aber auch wegen seiner außerordentlich guten Reputation im Netz. Der gleichsam für Sportwetten und Online Casino bekannte Anbieter ist Sponsor zahlreicher renommierter Sportler und auch das kann als zusätzliches Sicherheitsmerkmal gelten.

Verschiedene Varianten von Online-Poker

Online-Poker in den Niederlanden wird immer beliebter, was sich auch in der Vielfalt der Pokervarianten zeigt, die man online findet. Es gibt natürlich noch viel mehr, aber dies sind die beliebtesten Formen von Online-Poker in Deutschland:

Texas Hold'em
Ob Sie mit Limit, No-Limit oder Pot Limit spielen: Hold'em ist das beliebteste Pokerspiel um echtes Geld.

Fünf-Karten-Ziehen
Dies ist die einfachste Variante des Online-Pokers und entspricht dem Video-Poker.

Omaha Poker
Die Spieler bilden das beste Blatt aus zwei der vier Karten, die sie erhalten, und drei der fünf Gemeinschaftskarten.

3-Karten-Poker
Bei dieser Variante des Online-Dreikartenpokers spielen Sie nur gegen den Dealer.

Video-Poker
Kombiniert die Strategie des Five-Card Draw mit der auffälligen Grafik eines Online-Spielautomaten.

Stud Poker
Jeder Spieler erhält über mehrere Runden hinweg eine Mischung aus offenen und verdeckten Karten.

Andere Varianten von Online-Poker

  • Seven-Card Stud Poker (High und High/Low) – Bilden Sie das bestmögliche Fünf-Karten-Blatt aus sieben Karten (teilweise offen und teilweise verdeckt).
  • Five-Card Stud Poker – ähnlich wie Five-Card Draw, mit dem Unterschied, dass eine Karte verdeckt und der Rest offen ausgeteilt wird.
  • Razz Poker – Anstatt um das höchste Blatt zu spielen, versuchen die Spieler, ein Blatt von Ass bis 5 zu bilden.
  • 2-to-7 Triple Draw Lowball Poker – bei dieser Variante gewinnt das niedrigste Blatt den Pott.

Spezifische Pokervarianten

  • High Chicago oder Low Chicago – Bei High Chicago, oder manchmal auch nur Chicago genannt, erhält der Spieler mit dem höchsten Pik im Hole die Hälfte des Pots. Bei Low Chicago erhält der Spieler mit dem niedrigsten Pik im Hole die Hälfte des Pots, wobei das A♠ das niedrigste ist. Wenn der Spieler mit dem höchsten Blatt auch die höchsten/niedrigsten Piks im Hole hat, erhält dieser Spieler den gesamten Pott, nachdem er beide Seiten des Einsatzes gewonnen hat.
  • Follow the Queen – Bei diesem 7-Karten-Stud-Spiel wird ein Joker verwendet, der unmittelbar nach einer zuvor ausgeteilten Königin (offen) ausgeteilt wird. Wenn die letzte Karte, die ausgeteilt wird (offen), selbst eine Königin ist, sind alle Königinnen Joker. Wenn keine Damen ausgeteilt werden (offen), gibt es keine Joker für diese Hand. Der Einsatz ist derselbe wie bei normalen 7-Card Stud-Spielen.
  • Countdown – Bei diesem 5-Karten-Spiel gibt der Geber jedem Spieler 5 Karten (geschlossen). Nach der ersten Setzrunde kann jeder Spieler bis zu drei Karten nicht austauschen. Es folgt eine zweite Setzrunde, und dann können die Spieler bis zu zwei Karten nicht austauschen. Nach Beendigung einer neuen Einsatzrunde darf jeder Spieler eine Karte aus seiner Hand austauschen. Nach der letzten Setzrunde zeigen alle verbleibenden Spieler ihre Hände und die Hand mit den höchsten 5 Karten gewinnt. Die Kosten der Karten verdoppeln sich jede Runde. Wenn der Geber zum Beispiel sagt, dass jede Ersatzkarte in der ersten Runde 20 Dollar kostet, dann kostet jede Karte in der zweiten Runde 40 Dollar und so weiter. Wenn die Spieler Karten kaufen, um die Karten auf ihrer Hand zu ersetzen, legen sie die Kosten für die Karten in den Pot. Dieses Spiel funktioniert nur mit 4 Spielern oder weniger, aber nicht mehr, sonst gehen die Karten aus.

Pokerhände

Fast alle Varianten von Online-Poker werden mit einem Standarddeck von 52 Karten gespielt. Die Kartenwerte sind in absteigender Reihenfolge (Ass, König, Dame, Bube, 10, 9 usw.).

Beachten Sie, dass das Ass in einer Straße entweder als höchste oder als niedrigste Karte zählen kann (zum Beispiel können Sie eine Fünf-Karten-Straße in A-2-3-4-5 oder 10-J-Q-K-A haben).

Diese Tabelle listet die verschiedenen Pokerhände auf, von der besten bis zur schlechtesten:

Poker Karten

Empfohlene Strategie für Poker mit echtem Geld

Lernen Sie die Regeln und spielen Sie nach Ihrem Wissen

Die vielen Varianten des Online-Pokers können ziemlich kompliziert werden. Bleiben Sie bei denen, die Sie kennen, bis Sie mehr Erfahrung gesammelt haben.

Ruhig und gelassen bleiben

Bei den meisten Varianten von Online-Poker wetten Sie gegen echte Menschen. Bleiben Sie ruhig, behalten Sie einen kühlen Kopf, halten Sie sich an Ihre Strategie und lassen Sie sich nicht dazu überreden, auf ein Blatt zu setzen, das Ihnen nicht gefällt.

Wagen Sie es zu falten

Aufgeben ist nicht gleichbedeutend mit verlieren. Die besten Online-Pokerspieler haben keine Angst, eine Hand aufzugeben, wenn sie glauben, dass sie nicht gewinnen kann. Mehr Glück beim nächsten Mal.

Bluffen

Es ist fast unmöglich, Poker zu spielen, ohne zu bluffen, für diejenigen unter Ihnen, die keine Pokerseiten besuchen, auch bekannt als „Bluffing“. Der knifflige Teil ist, dass man wissen muss, wann und wie man blufft. Es stellt sich auch die Frage, warum sollte ich bluffen? Hier sind einige Beispiele:

  • Ohne Bluff kann man einfach nicht gewinnen!
  • Sie wollen einen größeren Pott schaffen, damit Sie mehr gewinnen können. Sie haben gute Karten auf der Hand, aber niemand will zum Pott beitragen, weil er keine sehr guten Karten hat. Sie hoffen also durch langsames Spielen (schwaches oder passives Wetten), dass sie mitgehen oder sogar erhöhen werden.
  • Sie versuchen, Ihre Gegner zu erschrecken. Sie haben zum Beispiel gute Karten auf der Hand, aber leider nicht „die Nüsse“ oder das bestmögliche Pokerblatt und wollen trotzdem den Pot gewinnen. Sie versuchen dann, Ihre Gegner zu bluffen, damit sie denken, dass Sie die besten Karten am Tisch haben, in der Hoffnung, dass sie aussteigen werden.

Ein Vorteil des Online-Pokerspiels ist, dass Sie nicht Ihr Pokerface aufsetzen müssen.

Arten von Spielen beim Online-Poker

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei nicht um dieselben Typen handelt wie bei den oben beschriebenen Varianten. Die Spieltypen beziehen sich auf das Spiel selbst, nicht auf die Unterschiede in den Regeln. In einem guten Online-Pokerraum finden Sie verschiedene Spieltypen für jede der oben genannten Varianten.

Es gibt fünf Arten von Echtgeld-Poker, die Spieler aus den Niederlanden online finden können:

Cash Games

Ideal für Spieler, die versuchen möchten, beim Online-Poker echtes Geld zu gewinnen. Diese Arten von Online-Poker haben keine feste Endzeit und werden um echtes Geld gespielt. Die Spieler können das Spiel verlassen, wann immer sie wollen.

Poker-Turniere

Dies ist mit einem längeren Engagement verbunden. Bei einem Pokerturnier spielen die Spieler bis zum Ende des Turniers weiter. Vorher können sie nicht aufhören. Sie spielen, bis Sie keine Chips mehr haben, und erhalten einen bestimmten Betrag, der von Ihrer Platzierung am Ende abhängt.

Sit N Go

Auch „SnGs“ genannt. Dieses Turnier beginnt, wenn Ihr Tisch voll ist, und endet normalerweise innerhalb einer Stunde. Wenn Sie alle Ihre Chips verlieren, sind Sie raus.

Fast-Fold Poker

Wenn Sie bei dieser Variante des Online-Pokers schnell aussteigen, können Sie sofort an einem neuen Tisch weiterspielen. Dies ist ein sehr geeigneter Spieltyp für das schnelle Fold-Poker-Spiel.

Online-Poker-Software

Moderne Technik und verschiedene Pokersoftware machen das Leben der Online-Pokerspieler immer einfacher. Mit einer speziellen Pokersoftware ist es nun möglich, während des Spiels die eigenen Statistiken und die der Gegner zu verfolgen. Diese werden als „Heads-up-Displays“ oder kurz HUDs bezeichnet.

Dadurch erhalten Sie zusätzliche Informationen für Ihre nächste Entscheidung während des Spiels. Alle Quoten werden für Sie auf der Grundlage Ihres Blatts berechnet, sodass Sie genau wissen, ob es eine gute Idee ist, ein Blatt zu spielen oder nicht. So können Sie auch ein besseres Auge für das Spiel entwickeln und sogar Strategien entdecken.

Einige der großen Namen der Online-Poker-Software sind:

  • Poker tracker
  • Hold’em manager
  • Run it Once.

Poker Begriffe

All-in

Wenn Sie Ihren gesamten Stack in den Pot stecken, sind Sie „All-in“ und riskieren, aus dem Turnier auszuscheiden oder einen großen Pot zu gewinnen.

Bluff

Bluffen, wenn man vorgibt, sehr gute Karten zu haben, aber in Wirklichkeit keine hat.

Call

Wenn Sie einen Einsatz in Höhe des Wetteinsatzes platzieren. Er entspricht also dem höchsten Einsatz auf dem Tisch.

Check

Dies ist der Fall, wenn Sie nichts setzen. Sie können dies nur tun, wenn niemand erhöht hat und wenn Sie bereits im Pott oder im Big Blind sind.

Tilt

Jemand, der den Verstand verloren hat, oft ausgelöst durch große Verluste auf einen Schlag! Dies führt häufig dazu, dass aufgrund von emotionalem Handeln am Pokertisch schlechte Entscheidungen getroffen werden.

Raise

Wenn Sie die Einsätze erhöhen.

Texas Hold'em

Texas Hold'em ist die bekannteste und am weitesten verbreitete Pokerspielart. Groß geworden durch die World Series of Poker. Wettrunden:

  • Flop – Die ersten drei Karten, die auf den Tisch gelegt werden. Jeder Spieler kann diese Karten verwenden.
  • Turn – Nach einer Wettrunde, die vierte Karte, die vom Dealer ausgeteilt wird.
  • River – Nach einer Setzrunde die fünfte Karte, die der Geber vorlegt.

FAQ: Die 3 häufigsten Fragen zum Poker Seiten Vergleich

Unerfahrene Pokerspieler haben vor der Erstanmeldung bei einer Online Poker Seite oftmals viele verschiedene Fragen, die ihnen auf der Zunge brennen. Diese drehen sich häufig um die Sicherheitsaspekte und werden von unseren Experten nachfolgend präzise beantwortet.

Darf ich mich auch bei einem Anbieter ohne Lizenz anmelden?

Die offizielle Glücksspiellizenz ist das wichtigste Kriterium, wenn es um das Thema Sicherheit bei einem Online Glücksspielanbieter geht. Fehlt eine solche Lizenz, heißt das, dass der Betreiber der Seite nicht von offizieller Stelle reguliert wird. Er kann dementsprechend tun und lassen was er will. Dazu gehören auch Abzocke und Betrugsversuche. Ohne eine Lizenz sollte sich dementsprechend niemand bei einem Online Pokeranbieter registrieren.

Warum kosten Ein- und Auszahlungen manchmal Gebühren?

Pokeranbieter müssen für die Kontoführung der Spielaccounts sowie bei bestimmten Zahlungsmethoden für den Empfang und das Versenden von Geldbeträgen Gebühren entrichten bzw. finanzielle Mittel stellen. Manche Anbieter wollen diese Kosten nicht allein tragen und wälzen sie auf die Kunden ab. Solange die Kosten offen und transparent kommuniziert werden, ist das nicht illegal, auch wenn Spieler lieber Anbieter ohne Zahlungsgebühren wählen.

Ist ein Bonusangebot für einen Pokeranbieter Pflicht?

Tatsächlich gibt es hin und wieder den einen oder anderen Pokeranbieter, der seinen Kunden keinen Poker Bonus anbietet. Das ist nicht illegal und teilweise den Kunden gegenüber sogar fairer, als wenn ein sehr schlechter Bonus vorgestellt wird. Kunden müssen Angebote dementsprechend immer separat prüfen und selbst entscheiden, wie wichtig ihnen Bonusgeld ist.

Was ist das beliebteste Online-Pokerspiel?

Texas Hold'em ist das beliebteste Online-Pokerspiel. Dies war die Variante, die Online-Poker wirklich weltberühmt machte

Kann ich kostenlos online pokern?

Ja, das können Sie! In der Tat ist es eine gute Idee, zunächst kostenlos online zu pokern, bevor man um echtes Geld pokert. Sie können zum Beispiel an „Freeroll“-Turnieren teilnehmen, bei denen keine Teilnahmegebühren oder Buy-ins anfallen, bei denen Sie aber oft echte Geldpreise gewinnen können. Perfekt, um Erfahrungen zu sammeln, ohne echtes Geld zu verlieren.

Fazit: Der Poker Seiten Vergleich ist maximal aufschlussreich

Im großen Online Poker Seiten Vergleich werden die guten von den schlechten Pokeranbietern separiert. Spieler erkennen auf einen Blick, bei welchen Plattformen sich die Anmeldung dank seriöser Bedingungen und attraktiver Angebote lohnt und bekommen gleichzeitig die richtigen Werkzeuge an die Hand geliefert, um zukünftig selbst seriöse von unseriösen Angeboten zu unterscheiden. Fakt ist, dass attraktive Angebote wie die von Pokerstars, bwin Poker, NetBet Poker und auch 888Poker durch die Bank weg in allen Kategorien überzeugen und deshalb bei interessierten Spielern unbedingt in die engere Auswahl genommen werden sollten. Tatsächlich lohnt es sich teilweise sogar bei jedem der obigen Anbieter ein eigenes Konto zu eröffnen.